Absinth – 73%. – Wermut-Kräutergeist L-Nr. 999

35,00 49,00 

Die “grüne Fee”!

  • 2 verschiedene Flaschengrößen
  • inkl. passende Geschenkbox (Giviane)
Auswahl zurücksetzen

100,00 98,00  / 1000 ml

Artikelnummer: n. v. Kategorie: Schlagwörter: , ,

Die "grüne Fee", das Trendgetränk - oder vielmehr "die Droge" - der Künstlerszene des ausgehenden 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts. Wurde 1915 in mehreren europäischen Ländern und den USA wegen angeblicher gesundheitsschädlicher Wirkung verboten (remember Vincent van Gogh!).

Unser Absinth wird nach "Originalrezept", d.h. mit einer Kräutermischung nach Schweizer und Französischer Verfahrensweise hergestellt. Grundlage ist hochprozentiger Alkohol, in den die Kräutermischung eingelegt wird. Es entsteht in relativ kurzer Zeit ein intensiver Ansatzschnaps, der überdestilliert wird (das sog. "Geistverfahren"). Dieser Geist wird mit Pfefferminz-Grundstoff (Naturprodukt) gefärbt, um die typische grüne Farbe zu erhalten.

Vorsicht! Wegen des hohen Alkoholvolumens darf der Absinth nur "verdünnt", ab besten mit einem Absinth-Besteck im sogenannten "Absinth-Ritual" genossen werden.

Auch den Absinth haben wir beim Degustationswettbewerb des Genussmagazins "selection" eingereicht und eine GOLD TOP LEVEL Medaille dafür erhalten. Die Tester der "selection" waren so beGEISTert von unserem ABSINTH, dass sie nochmals nachgefragt haben, was denn der Brennmeister anders gemacht hätte als die Konkurrenz.

Hier die Antwort: Der jetzt so hervorragend gelungene Absinth isst das bisherige Endprodukt einer langen Reihe von Versuchen, u.a. in Zusammenarbeit mit einem befreundeten Kräuterspezialisten. Die Reise geht weiter - der Absinth kann aber erst mal so bleiben, oder?